Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Valeska Weich am 14. September 2017
1986 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

alleinerziehend/Bildung&Teilhabe/Existenzminimum

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

ich möchte Ihnen bitte eine Frage stellen,bzw. eine Aufstellung schicken,damit Sie sehen,wie es einer Alleinerziehenden REAL ergeht! Ich bitte um Nachsicht,ich bin den Tränen nahe..Ich habe 2 Grundschulkinder,eines davon soeben eingeschult,stehe komplett ohne Familie da (also wenn es mal eng wird gibt es keine Omi oder so,die mal einen 50er schickt) und ich arbeite freiberuflich als Künstlerin/Musikerin und auch als Bookerin,was allerdings komplett verrechnet wird).Mein Ältester ist 7 jahre alt und das entspricht dem Zeitraum,in welchem ich nicht mehr aus meinem Zuhause rausgekommen bin..Ich bin und fühle mich alleine gelassen in jeder Hinsicht..

Meine Einkünfte :
402,- Unterhaltsvorschuss
384,- Kindergeld
348,32 nach Abzug der Miete (733,-)

zusammen :1134,32 Haben

monatliche Fixkosten : Strom : 68 ,-
BVG K1 17,50 (Monatskarte erm)
BVG K2 17,50
BVG ich 36,- (Monatskarte erm)
Internet+Telefon 19,99
Privat+Haftpflicht 24,90
Hort Beitrag K1 46,-
Hort Beitrag K2 46,-
Netflix 9,99 (habe kein TV)

gesamt 285,88 ..
1134,32
- 285,88
= 848,44

- ca. 450,- Essen
- 30,- Handy
- ca.100,- Bekleidung (bei KIK o.ä.)
- Klassenkasse,Ausflüge,Materialien,etc.
- ca. 30,- ( beide Kinder)
-Medizinsalbe für meinen Sohn
- 14,-
-unsere 2 Katzen :
- ca. 60,-
+ etliche Euro für verlorene Sportbeutel,Fahrkarten,etc. (1x Sportschuhe mind.30,-)
Übrig,ca.164,- für Freizeit/Teilhabe..Kino für 3: mind. 55,-,Tierpark : ca.40,- ,Schwimmen : 18,- etc. !
TURNVEREIN/BABYSITTER/URLAUB/SPARBUCH/AUSGEHEN/VORSORGE/EINSCHULUNG ODER GAR AUTO: UNBEZAHLBAR :((

Meine Frage :Warum ist das Kindergeld nicht anrechnungsfrei,damit es auch diesen zugute kommt?
PS.100,- Bil+Teil pro Jahr(!) bezahlt einen Verein für 2 Monate.. :(

MfG
Valeska Weich

https://www.youtube.com/watch?v=1Phla5BQA2k