Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Marion Giesen am 20. März 2009
6281 Leser · 0 Kommentare

Familienpolitik

ALLEINERZIEHENDE MÜTTER

Sehr geehrte Frau Merkel,

es geht um die Unterstützung alleinerziehende Mütter, die sehr dringend auch in Ihre Familienpolitik mitaufgenommen werden sollten.

Zur Zeit wird äußerst wenig über ALLEINERZIEHENDE MÜTTER veröffentlicht; diese "soziale Schicht" ist sehr benachteiligt. Die Mütter stehen IHREN MANN und versorgen Kinder - sie bewältigen einfach alles JOB HAUSHALT KINDERERZIEHUNG und und und - und das alles ohne jegliche Unterstützung der Familienpolitik.

Ich würde mich freuen, wenn Sie auch diese BEDÜRFTIGEN konstruktiv unterstützen könnten; damit deren Kinder auch weiterhin in unserem Staate gute Ausbiludngschancen haben und diese auch wahrnehmen können; es gibt nämlich sehr viele Alleinerziehende Mütter mit Niveau und intelligenten Kindern, denen einfach Ihre Unterstützung fehlt.
VIELEN DANK AN DIESER STELLE !

W A S BIETEN SIE KONKRET IM JAHRE 2009 als Hilfe für alleinerziehende Mütter in NRW an? ?

Mit freundlichen Grüßen

Marion Giesen