Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor alfred huber am 26. Oktober 2016
2245 Leser · 0 Kommentare

Soziales

altersarmut

Hallo Frau Bundeskanzlerin!
ich habe sehr hohe achtung vor ihnen,heute wurde es wieder angesprochen die altersarmut wie sollen denn die jungen und die mittelalten fürs alter vorsorgen wenn sie über ein halbes jahr nur für den staat arbeiten müssen,ich finde es sollten alle in die rentenkasse einzahlen müssen politiker beamte und auch selbstständige,wenn sie das thema aufgreifen würden und auch durchsetzen können,dann würden sie sich sehr viele freunde machen.ich bin schon rentner ,habe krebs und ich weis nicht ob ich die wahl noch erlebe,für mich muß ich seber kämpfen aber für unsere kinder sollten sie kämpfen.
ich hoffe dass sie die wahl gewinnen und ich grüße sie recht herzlich.