Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor T. Kontogeorgou am 13. Oktober 2017
1767 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

alzheimer Demenz

Sehr geherte Frau Bundeskanzlerin ich wollte Ihnen eine frage stellen für die Gesundheit. Es gibt viele Tagespflege/Tageseinrichtung für Senioren aber keine Einrichtung für Fortgeschrittene Demenz Menschen. ich habe mehr von 5 Tagespflege mit mein Vater besucht aber keiner hatt ihn Angenommen wegen den weglauf der er hat und das er nicht mehr in der Lage ist zu verstehen keine Sprache. Es müsste auch etwas geben für diese Menschen damit die auch paar Stunden am Tag in eine Einrichtung verbringen und damit wir diese Belastung nicht allein tragen müssen. Ich glaube das in der Zustand wie mein Vater auch viele Menschen sind und wegen diese Belastung werden die Angehörige erschöpft oder selbst erkrankt und dann stellen die pflegende ins Heim. Werden die zuständige etwas Unternehmen und über die Pflege für diese Menschen etwas tun ? K jede Tagespflege ist in der Meinung das wir mein Vater in ein Heim setzen müssen aber das möchten wir nicht. wir möchten paar Jahre noch mit ihm zu verbringen bis er in eine zustand ist das ambulante Pflege benötigt. Ich hoffe das es etwas gibt auch für mein Vater. Mit freundlichen grüssen