Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor C. Strobel-Fuchs am 19. September 2017
1699 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Andere Einwanderungsmodelle

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,
ich habe eine Frage zu den Einwanderungsmodellen anderer Länder. Wäre das kein Zusatz für unser Land? Beispiel Green Card: Durch eine an eine Beschäftigung gekoppelte Green Card würde man doch Folgendes reduzieren:
a) Asylanträge, die mit dem oft vorgeschobenen Asylgrund gestellt werden, weil sonst keine Möglichkeit zu einer Einreise besteht
b) der AFD und Konsorten viel Wind aus den Segeln nehmen, weil diese Einwanderer vom ersten Tag an in soziale Systeme einzahlen und somit ein Hetzgrund entfällt
Positiv wäre doch:
Es wird der Zuzug von Fachkräften verhandelt, die genau in dem Moment an der Stelle gebraucht werden, den der Job steht ja schon fest.
Die Menschen haben bereits für den Job erforderliche Sprachkenntnisse.

Viele Grüße
Christine Strobel-Fuchs