Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Petra Böttcher am 17. Januar 2016
2214 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Angst als Frau

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

gerade habe ich gelesen, das ein Bürgermeister wegen sexueller Belästigung keine Asylbewerber mehr ins Hallenbad lässt, die Vorkommnisse in Köln, Ehrenmorde usw..Frauen bekommen jetzt Ratschläge, das Sie sich anders anziehen sollen, mehr Abstand halten sollen. Ist es das, was Sie wollen?? Mehrere Schritte zurück?? Wir haben so lange für unsere Freiheit gekämpft und Sie holen Menschen ins Land, die das mit Füßen treten. Sie wollten doch Schaden vom deutschen Volk abwenden??!! Ich bin 56 Jahre alt, komme aus dem Mittelstand und habe mich noch nie über solch eine Plattform geäußert. Jetzt wusste ich mir nicht mehr anders zu helfen.

Hochachtungsvoll
Petra Böttcher