Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Christian R. am 14. April 2009
5355 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Antwort auf alle Steuerfragen

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin

ich würde Ihnen einmal folgendes Vorschlagen:

Anstelle auf alles diverse Steuersätze und Doppelsteuersätze (Branntweinsteuer und MWST.) sollte es pauschal auf jedes Einkommen ein Abgabe pflicht von ca. 70% geben (ohne Grenzen nach oben / Unten) da darüber alle Steuereinnahmen pauschal abgegolten werden könnten und wir so folgen Positiven Aspekte haben:
- Extreme Verschlankung des Steuerrechts
- Vereinfachung in allen Buchhalterischen Angelegenheiten
- Einfachere Planung für Privat-,Wirtschafts- und Bundeshaushalt.

Über eine Antwort würde auf diesen Vorschlag würde ich mich sehr freuen.