Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Sarah Wittkowske am 21. August 2017
2048 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Ausbau von Wasserstofftankstellen und Förderung von Wasserstoffautos

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

in den verschiedensten Interviews beantworten Sie Fragen zum Thema Elektroautos und erwähnen auch immer wieder die Möglichkeit der Wasserstoffautos.

Da die Wasserstofftechnik meiner Meinung nach weit genug entwickelt ist, und umweltfreundlicher als die Elektrotechnik ist stellt sich mir die Fragen, warum die Bundesregierung keinen schnellen Ausbau der Wasserstofftankstellen anstrebt?

Ich denke, die Verbraucher sind bereit auf die Wasserstofftechnik umzusteigen. Die 30 aktuellen vorhandenen Wasserstofftankstellen in Deutschland sind nicht ausreichend um den Verbraucher zum Kauf anzuregen.

Welche Maßnahmen würden Sie bei einer Wiederwahl unternehmen, um den Ausbau von Wasserstofftankstellen (können Sie eine Zahl nennen?) und der Wasserstofftechnik zu fördern?

Mit freundlichen Grüßen

Sarah Wittkowske