Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor ute seifert am 17. Juli 2017
1709 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

automobilstandort deutschland

liebe frau merkel,
ich bin künstlerin (erstberuf dipl.betriebwirtin!) und habe ein bescheidenes einkommen
wenn ich höre, was bei vw, mercedes ++++ gemacht wird, denke ich, wie kann das sein. die zukunft einer nation auf's spiel setzen für "profit" ? "absatzzahlen"? - wie weit tragen diese?
ich bin schlichtweg entsetzt, wieviel geld diese leute einstreichen (was ich im leben nicht verdiene, bekommen die in einem jahr!!!!) und dann reiten sie ein land in die not? kann das sein - was stimmt denn da nicht?
lügen, gier, macht.
wo ist haltung? wo ist bewußtsein? wo ist verantwortung? wo ist empfinden?
kennen sie schiller's briefe zur aesthetischen erziehung des menschen? schiller sagt vor so langer zeit, was JETZT DRINGENDER DENN JE IST!!!
wie können wir herausfinden aus dieser ego-gesteuerten zeit? wo 1% eigentüämer von 99% ist...........???????
haltung - bewußtsein - verantwortung. und wie machen wir es, dass das auch handlungen zur folge hat?
herzliche grüße
ute seifert