Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Jana Müller am 22. August 2017
2033 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Beamtenabgaben und sonst. Abgaben

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

wann geht man mal an das Thema Beamtenabgaben heran? Wäre es nicht an der Zeit, dass alle Menschen in Deutschland in das Rentensystem einzahlen? Es wäre doch deutlich gerechter, wenn sich alle an der Finanzierung der Renten beteiligen. Bestes Beispiel wäre an dieser Stelle Österreich zu nennen. Hier wäre es doch auch im Sinne einer europäischen Angleichung ein Fortschritt. Auch weitere Sozialabgaben für Beamte würden Geld in die Kassen spülen. Des Weiteren würde mich interessieren, wann mal die Beitragsbemessungsgrenzen der Krankenversicherung und der Rentenversicherung gerechter angepasst werden. Die kleinen und mittleren Einkommensschichten werden unangemessen benachteiligt. Derzeit ist bei der Krankenversicherung bereits bei einen Jahreseinkommen von 52.200 EUR der höchste Beitragssatz und bei der Rentenversicherung, der höchste Beitragssatz (West) bei 76.200 EUR erreicht. Warum muss jemand, der eventuell 130.000 EUR oder ein höheres Jahreseinkommen hat, die gleichen Beiträge zahlen, wie jemand der bspw. 76.200 EUR verdient? Da aber viele Politiker Beamte oder Vielverdiener sind, möchte man das Thema sicherlich nur ungern angehen. Wie sehen Sie das? Wäre hier nicht mal eine Reform nötig?

Mit freundlichen Grüßen
Jana Müller

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Klaudia Pfeiffer
    am 22. August 2017
    1.

    ich habe vor ein paar Tage die gleiche Frage gestellt. Leider gibt es keine große Zustimmung, obwohl dies ein brisantes Thema ist. Ich fühle mich unglaublich ungerecht behandelt in Deutschland. Warum den ganze Tag arbeiten und Leistung bringen ?

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.