Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Tanja Wilken am 09. November 2007
4896 Leser · 2 Kommentare

Wirtschaft

Benzinpreise eindeutig zu hoch

Sehr geehrte Bundeskanzlerin,

ich möchte Ihnen eine Frage stellen.

Ich bin vorhin an einer Tankstelle vorbei gefahren und hab gedacht es trifft mich der Schlag.

Und habe zu meinem Mann gesagt das geht eindeutig zu weit, wo soll das noch hinführen. Der Liter Diesel 1,32 Euro vor 3 Jahren haben wir noch 0,86 Euro bezahlt.
Wir sind eine vierköpfige Familie und mein Mann Alleinverdiener, wir müssen das Geld gut zusammen halten. Wirklich nur das nötigste kaufen und auf grössere Anschaffungen darf eisern gespart werden.
Aber bei den ganzen Erhöhungen wird es keine grössere Anschaffung mehr geben.Mein Mann braucht das Auto um zur Arbeit zu kommen aber alles wird gekürzt (Pendlerpauschale) und alles andere erhöht.

Und da heisst es dann immer alles für die Familie.
Doch wer kann sich Familie Heute noch leisten es wird doch alles erhöht. Es geht bei der Milch los und ich weiss überhaupt nicht wo es aufhört.

Ich verstehe den Sinn nicht was damit bezweckt wird da setzt doch keiner mehr Kinder ins Deutschland?

Hochachtungsvoll
Tanja Wilken

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Alexander Heuer
    am 10. November 2007
    1.

    die sollten die öl-börse abschaffen, dann würde der preis nämlich kontinuirlich sein und nicht durch die blöden spekulanten die meinen es könnte knapp werden die preise in die höhe treiben

  2. Autor Dietmar Sprenger
    am 19. November 2007
    2.

    Das ist die profitgier der unternehmer sowie der politiker. Hier geht es einmal mehr nur ums geld und dabei ist vollkommen egal wer dabei alles auf der strecke bleibt.

    Oder wie ist zu erklären das z.b. die stromkonzerne wieder einmal gewinne in millionen höhe eingefahren haben, aber der strompreis direkt wieder angehoben wird.

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.