Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Erhard Jakob am 14. Mai 2010
6461 Leser · 0 Kommentare

Kultur, Gesellschaft und Medien

Bestattung eines Sünders

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

in Hinblick auf den Feiertag *Christi - Himmelfahrt*
hätte ich gern folgende Frage an Sie gestellt:

*Kann die Kirche bzw. ein Pfarrer die Bestattung
eines Christen bzw. Menschen verweigern,
der sich schlimmer Vergehen

(z. B. sexueller Missbrauch von Kindern, Urkunden-
fälschung, Falschbeurkundung im Amt,
Hochverrat, Mord usw.)

schuldig gemacht
hat?*

Mit freundlichen Grüßen

Erhard Jakob