Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Hüseyin Demirel am 05. September 2017
1840 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Bestrafung fürs arbeiten

Hallo fr. Merkel,
Ich bin in Deutschland geboren 37jahre alt und arbeite seit mein 18Geburtstag ununterbrochen, was mich sehr ärgert ist das man als arbeiter immer nur bestraft wird, die Menschen die nicht arbeiten gehen bekommen vom staat ALLES und wir müssen zusehen das wir sparen und monatelang arbeiten um uns selber etwas leisten zu können, ich kenne Menschen die sich auf kosten des staates die Zähne komplett neu machen lassen und dabei handelt es sich nicht um wenig Geld, ich versuche mir seit über 15 jahren die Zähne neu machen zu lassen weil sie nicht mehr in Ordnung und auch nicht schön sind , es ist mir peinlich in der Öffentlichkeit den mund auf zu machen... das ist nur ein kleines Beispiel... die Lösung für mein Problem bzw Probleme wäre eigentlich arbeitslos zu werden und auch vom Staat alles bezahlen zu lassen aber das möchte ich nicht ich arbeite gerne und möchte alles selber verdienen und bezahlen, warum ist dieses schöne Deutschland so ungerecht geworden?? Ich könnte noch 50 jahre arbeiten und würde mir die Zähne trotzdem nicht leisten können, warum gibtes für ARBEITNEHMER keine leistungshilfe die er wieder in kleinen raten an den Staat zurück bezahlen kann ohne gleich wegen einer schlechten schufa auskunft eine absage zu bekommen?? Die arbeitslosen lachen mich aus weil ich arbeite und mir nichts geben lasse, das auch mit recht muss ich hinzufügen... man fragt sich warum arbeite ich überhaupt... ich erhoffe mir hiermit nichts ich wollte es nur mal zu sprache bringen