Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Sabrina Willonek am 14. November 2007
4833 Leser · 2 Kommentare

Kultur, Gesellschaft und Medien

Bilderberg-Konferenzen

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

wie vereinbaren Sie die beiden folgenden, auf den ersten Blick scheinbar gegensätzlichen Punkte:

* eine offene, demokratische Gesellschaft mit transparenten Machtstrukturen

* Teilnahme an Bilderberg-Konferenzen, welche, wenn überhaupt, am ehesten für ihre elitäre Geheimniskrämerei

bekannt sind

?

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor jens erbstößer
    am 28. November 2007
    1.

    habe mehrfach etwas zu dieser konferenz gelesen, und sehe:
    dieses kapitalistische system ist undemokratisch, unehrlich, gegen harmonie in der gesellschaft gerichtet

    jens erbstößer

    jens.erbstoesser@web.de
    wienrode@live.de

    an die verfasserin des beitrages
    wir müssen doch mal kontakte aufbauen, um auf solche instrumente der machtgestaltung hinzuweisen

    j erbstößer, berlin

  2. Autor Kim Neubauer
    am 09. Februar 2011
    2.

    Wirklich bezeichnend, dass auf so eine Frage keine Antwort kommt.
    Wie sollen ihre Bürger denn Vertrauen aufbauen wenn Sie sich so verhalten? Ich wüsste schon gerne was in den Köpfen der Regierenden vor sich geht....

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.