Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor M. Abdulkadir am 05. Mai 2014
3667 Leser · 7 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Bin Ich nicht Deutsch?!

Sehr geehrte Fr. Dr. Merkel, seit kurzen steck ich im Ausland fest.
Vor Jahren hab ich in Deutschland gelebt. Bin zum Ausland geflogen und hab meine Papiere verloren. Dachte das es kein großes ding sei, doch die Deutsche Botschaft weigert sich mir zu helfen weil ich "kein Deutscher bin". Ich bin in Deutschland geboren und hab auch die Normen und Werte eines Deutschen.
Man sagte mir da den Deutschen Pass nicht beantragt habe könnte mir man nicht helfen, ich hatte ja nicht gewusst das ich in diese Situation käme.
Also Die Frage ist: was macht in ihren Augen einen Deutschen aus?

MFG
M. Abdulakdir

Kommentare (7)Schließen

  1. Autor Sophie Kuhn
    am 05. Mai 2014
    1.

    Sehr geehrter Herr Abdulakdir,
    welche Staatsangehörigkeit haben Sie denn? Vielleicht kontaktieren Sie einfach mal die Botschaft des Landes, dessen Staatsangehörigkeit Sie haben. Da wird Ihnen bestimmt weiter geholfen. Die Aufgabe der deutschen Botschaft ist es, den deutschen Staatsbürgern zu helfen, so wie es die Aufgabe einer jeden Botschaft eines Landes ist, den eigenen Staatsbürgern zu helfen. Ich bin Deutsche und habe auch schon im Ausland (in Spanien) gelebt, und mir hätte in dieser Situation damals auch nicht die spanische, sondern die deutsche Botschaft geholfen, da ich nicht die spanische Staatsbürgerschaft inne hatte.

  2. Autor Mohamed Abdulkadir
    am 06. Mai 2014
    2.

    Sehr geehrte Frau Kuhn,
    Ich Hab die Somalisch Botschaft in Deutschland und im Jemen damals Angeschrieben und keine Nachricht bekommen. Kann selbst aber kaum somalisch sprechen.

  3. Autor THOMAS SCHWAIGER
    am 06. Mai 2014
    3.

    DAS IST MIR AUCH SCHON EINMAL BASIERT IST KEINE SCHÖNE SACHE

  4. Autor Ralf Schumann
    am 07. Mai 2014
    4.

    Auch wenn Sie sich als Deutscher fühlen, haben Sie sich doch offensichtlich nicht um eine deutsche Staatsbürgerschaft bemüht. Frau Kuhn hat im Übrigen Recht. Deutschland kann sich nicht um Menschen kümmern, die eine ausländische Staatsbürgerschaft haben, sich zwar Deutsch fühlen, aber in ihrem Heimatland leben.

  5. Autor Erhard Jakob
    am 13. Mai 2014
    5.

    Deutsche Botschaften müssen sich im
    Ausland um deutsche Bürger
    kümmern.
    .
    Ausländische Botschaften in Deutschland
    müssen sich um die jeweiligen
    Ausländer kümmern.

  6. Autor Mohamed Abdulkadir
    am 14. Mai 2014
    6.

    In den meisten Ländern nimmst du die Staatsangehorigkeit an, in dem du geboren bist. Vorallem, wenn du dort üeber 18 jahre gelebt hast.

  7. Autor Alexandre H.
    am 25. Mai 2014
    7.

    Hallo!
    Ich würde versuchen mich rechtlich besser zu informieren.
    Versuchen Sie Ihr Problem bei diesem Forum zu schildern:

    http://www.info4alien.de/

    Da sind auch Fachleute dabei die Ihnen Rat geben können.
    Ggf. können Sie Anwälte kontaktieren, die Sie dann weiterhelfen.

    Vielleicht sind auch Leute dabei die Ihnen beim Kontakt zu ausländischen Behörden helfen könnten.

  8. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.