Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Erhard Jakob am 11. September 2013
3571 Leser · 2 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

BP ist Zierrat

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

bei einer Diskussion mit französischen Jugendlichen
in Marseille über seine Rolle in der Deutschen
Regierungspolitik hat der Bundespräsident
Joachim Gauck gesagt, dass er im
Grunde nur Zierrat sei.

Beweis siehe: taz vom 7. September 2013.

Sehen Sie das
auch so?

Mit freundlichen Grüßen

Erhard Jakob

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 13. September 2013
    1.

    Aus meiner Sicht ist der Bundespräsident der höchste Repräsentand von Deutschland. Er ist der >>Oberste Patron<< und alle Bürger
    im Staat sind seine >>Schutzbefohlenen.<<
    .
    Wenn ein Bürger unter staatlicher Gewalt zu leiden hat
    bzw. zu Unrecht bestraft wurde, ist es seine Pflicht
    und Schuldigkeit aufzuschreien. Und dafür
    Sorge zu tragen, dass die begangen
    Rechtsverletzungen geheilt
    werden.
    .
    Wenn der Bundespräsident das nicht
    tut, dann ist er wahrlich nur Zierrat.

  2. Autor Erhard Jakob
    am 09. Oktober 2013
    2.

    Am 3. Okt. 2013 habe ich beim 18. Deutschen Bundestag
    ein Petition (Siehe: Facebook) mit dem Ziel eingereicht,
    dass aufgeklärt wird, ob der Freistaat Sachsen
    18 Jahre lang unrichtige amtliche Urkunden
    für richtig anerkannt hat? Oder nicht?
    .
    Ich vertraue ganz fest darauf, dass der Bundespräsident
    der BRD nicht nur Zierrat ist. Und möchte ihn deshalb
    bitten die Petition >z. B. mit einer Unterschrift<
    zu unterstützen.

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.