Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Heinz Freiberg am 04. Februar 2013
5641 Leser · 3 Kommentare

Kultur, Gesellschaft und Medien

Bücher sind Grundnahrungsmittel

Sehr geehrte Frau Dr. Angela Merkel,

mir ist zu Ohren gekommen, dass noch in diesem Jahr die Mehrwertsteuer für Bücher von bisher 7 Prozent auf 19 Prozent steigen soll. Ich bitte Sie aktiv mitzuhelfen, dies zu verhindern, denn Bücher gehören zu den unverzichtbaren und lebensnotwendigen Grundnahrungsmitteln für alle Menschen auf der Welt, für groß und klein.

Für mich gibt es ohnehin nur vier Grundnahrungsmittel (das ist kein Scherz!) und alle vier beginnen mit B:

Brot, Butter, Bier* und Bücher.

Das braucht man unbedingt zum Leben. *Für Bier sollte aber besser Brunnenwasser stehen. Das ist viel gesünder, klingt aber nicht so schön, und lässt sich nicht so gut merken.

Das gute Buch muss preiswert bleiben! Möchten Sie das nicht auch?

Ich wünsche Ihnen, Ihrer Familie, all Ihren Freunden und Mitstreitern alles Gute, vor allem aber viel Gesundheit und Wohlergehen.

Mit freundlichen Grüßen - und auf eine Antwort hoffend -
verbleibt

Ihr Heinz Freiberg aus dem schönen Dresden

Kommentare (3)Schließen

  1. Autor Anna Rosemarie Starke
    am 14. Februar 2013
    1.

    Bücher gehören zur Grundausstattung unserer Gesellschaft. Bereits im Kindesalter ist es von großer Bedeutung, dass Bücher zur Förderung der Bildung und Persönlichkeit dazugehören. Ich plädiere ausdrücklich dafür, dass Literatur jedem Menschen zugänglich sein sollte und aus dem Grunde auch preiswert bleiben muss.

  2. Autor Anna Rosemarie Starke
    am 14. Februar 2013
    2.

    Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

    Bücher gehören zum Leben. Bereits im Kindesalter ist es wichtig, dass Bücher zur Förderung der Persönlichkeit und Bildung für alle zugänglich sind. Literatur ist geistige Nahrung auf die niemand verzichten sollte, deshalb plädiere ich ausdrücklich dafür, dass die Mehrwertsteuer für Bücher bei 7 Prozent bleibt. Bücher sind Spiegel unseres Lebens.
    Mit freundlichen Grüßen, Ihre Anna Rosemarie Starke

  3. Autor Beatrice Schlabes
    am 01. März 2013
    3.

    Dergleichen wundert nicht weiter, man denke nur an die Esel (19%) und Pferde (7%). Zum kürzlichen Pferdefleischskandal bekommt die Thematik noch einen ganz besonderen Glanz.

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.