Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Beantwortet
Autor Janet Mölls am 07. Mai 2010
7183 Leser · 0 Kommentare

Soziales

Bundesregierung genehmigt sich Gehaltserhöhung

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

wie können Sie es mit Ihrem Gewissen vereinbaren, uns, die Bürger, auf harte Zeiten vobereiten zu wollen (wir hören ja schon nichts Anderes mehr), den Rentnern Nullrunden zu bescheren, bei der Bildung und Unterbringung unserer Kinder und Jugendlichen den Rotstift anzusetzen, keine Mindestlöhne einzuführen, sich aber selbst eine Gehaltserhöhung zu genehmigen?

Mit freundlichen Grüßen,
J. Mölls

Antwort
im Auftrag der Bundeskanzlerin am 17. Juni 2010
Angela Merkel

Sehr geehrte Frau Mölls,

vielen Dank für Ihre Zuschrift. Wir haben in der vergangenen Woche auf eine gleiche Anfrage von Herrn Jentsch ausführlich geantwortet. Sie finden die Antwort unter http://www.direktzu.de/kanzlerin/messages/25763.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung