Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor N. Schuler am 23. Januar 2017
2264 Leser · 2 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Bundestagswahl 2017

Seit 1972 bin ich Mitglied der CDU und habe sehr viele Höhen und Tiefen miterleben dürfen. Mit Leib und Seele war ich dabei als die Widervereinigung kam. Sofort habe ich mich freiwillig gemeldet um den Aufbau Ost mit zu gestalten. Meine gesamte Familie hat mit dazu beigetragen. Meine Kinder, meine Freunde und sehr sehr viele Verwandt haben immer meine CDU gewählt. Nunmehr wenden sich immer mehr von Ihrer Politik ab und sind daher auch nicht bereit weiterhin die CDU zu wählen.Bitte Frau Merkel beantworten Sie mir nur 1 Frage: Warum hat sich meine CDU soweit vom Boden der Realität abgehoben ??? Nach unserem GG bestimmen Sie, Frau Merkel die Richtlinien der Politik. Nur davon merkt man nichts mehr. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, daß Sie bestimmen lassen. Das ist falsch. Aus meiner Erfahrung her kann ich jetzt schon sagen, daß ich 1. keine Antwort von Ihnen erhalten werde, 2. meine CDU erhebliche Stimmenverluste in 2017 hinnehmen muß, 3. Rechts- oder Linkspopulisten erhebliche Stimmen hinzu gewinnen werden, 4. keinerlei Einsicht seitens meiner CDU zu erkennen ist um eine zukunftsorientierte Politik zu gestalten.
Ich selbst als auch meine nahen Angehörigen (und das sind nicht wenige) wissen bis heute nicht wie sie sich am Wahltag verhalten sollen.
Sie können sicher sein, daß sehr sehr viele im Bekanntenkreis aller meiner Angehörigen sehr sehr große Sorgen entstanden sind. Ändern Sie bitte Ihre Politik zum Wohle Deutschlands so wie es der Amtseid vorgeschrieben hat.
Ich verbleibe in der Hoffnung auf Antwort
mit freundlichem Gruß

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Ingeborg von Platen
    am 24. Januar 2017
    1.

    Selbst wenn Sie eine Antwort bekämen, ist davon auszugehen, dass sie Ihnen nicht weiterhelfen würde. Die Politik der CDU und speziell von Frau M. ist einfach nicht zu erklären, sie ist fatal für dieses Land.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.