Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Hans Selbach am 02. September 2013
3380 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Bundestagswahl für Auslandsdeutsche

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

gestern habe ich mit Interesse das "Kanzlerduell" verfolgt. Seit fast 20 Jahren wohne ich als Deutscher Staatsbürger in Österreich. Mit Stand 1.1.2012 sind das neben mir 153.490 Personen. Warum werden diesen Personen, die ja für die Bundesregierung bekannt sind, nicht automatisch Wahlunterlagen zugeschickt? Für wenige Euros, im Verhältnis zu der Wahlwerbung, hat man brachliegene Wählerstimmen. Das Österreichische Parlament darf man nicht mitwählen, lediglich die Gemeindevertretungen. Verschenken Sie dort nicht jede Menge Stimmen? Ich würde ja gerne mitwählen wenn ich die Unterlagen bekommen würde.