Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Rainer Geheim am 08. Januar 2015
5305 Leser · 9 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Cannabis erlauben weil ...

Cannabis ists nicht schlimmes....

Bei Cannabis gibt es keine Überdosierung..

Bei Alkohol schon....

und wieso sind Glükspielautomaten erlaubt ?

sie zerstören Familien treiben einen in den Ruin ... bis hin zum Suizid... aber Glückspielautomaten sind erlaubt ...Glückspielautomaten sollten verboten werden Cannabis erlaubt aber einer Bundesregierung die soetwas zuläst sollte man auch nicht Glauben das Cannabis etwas schlimmes ist !!

Lobbyismus und geld spielt hier eine Große Rolle !!

Die größten Verbrecher tragen Anzug und Krawatte....

Kommentare (9)Schließen

  1. Autor Thomas Reiser
    am 17. Januar 2015
    1.

    Sehr geehrter Herr Geheim,

    Die Überschrift dieses Beitrages deckt sich in keiner Weise mit der
    gestellten Frage an unsere Bundeskanzlerin.

    Cannabis erlauben weil...
    Wieso sind Glücksspielautomaten erlaubt? Häää???

    Wie Cannabis erzeugen auch Glücksspielautomaten keine körperliche
    Abhängikeit. Mit Schlechtigkeiten anderer Probleme kann ich auch
    nicht unbedingt zu Gunsten meiner Ziele argumentieren.

    Die Ausgestaltung des Beitrages würde ich auch nicht unbedingt
    als zweckdienlich sehen.

    Enthaltung

  2. Autor Erhard Jakob
    am 19. Januar 2015
    2.

    *Die größten Verbrecher tragen Anzug und Krawatte.*

    Noch größere Verbrecher tragen Anzug und Krawatte und
    konsumieren Rauschgift. Und noch größere Verbrecher
    tragen Anzug und Krawatte,konsumieren Rauschgift
    und verstecken sich feige hinter ein Maske.

    Zumindest freue ich mich, dass der Grünen-Politiker,
    Cem Özdemir, der Anzug und Krawatten tragende
    Rauschgiftkonumierer sich wenigstens nicht feige
    hinter >geheimen< Maske versteckt.

  3. Autor Andelina Burger
    am 03. Februar 2015
    3.

    Guten Tag Frau Merkel
    Cannabis ist so stark geworden? Eine Legalisierung würde uns auch gegen sowas schützen und da würde der Verbraucher und Jugendschutz schon losgehen der jetzt nicht existiert.
    Die Augen verschlossen und an der alten Drogenpolitik festgehalten die aber versagt hat finde ich
    Es gibt zum Beispiel Räuchermischungen, die die gleiche Wirkung haben wie Marihuana.
    Den Leuten wird vermittelt, dass es nicht so schlimm ist, aber falsch gedacht! Es Sind chemische Cannabiode sowie irgendwelche Medikamente drin, die süchtig machen und jeder kann mal schnell im Internet bestellen und davon psychisch krank werden und sterben wie von Alkohol und Zigaretten.
    Aber starkes Cannabis das Psychosen hervorruft ich glaube man muss nicht lange überlegen, was dieses Internet Zeug mit einem macht?!
    Aber es wird dabei zugeschaut wie sich unsere Jugend vergiftet und kann kein Gesetz dagegen entwickeln, und schüttelt der Pharmaindustrie die Hand wie bei Alkohol und Zigaretten, jährlich tausende kranke Menschen oder sterben!!! Die Legalisierung von Cannabis würde ein Schwarzmarkt von Cannabis aussterben der auch sehr gefährlich ist.
    Der Internet Markt für Räuchermischungen wäre spätestens nach einem Jahr Tod ohne ein Gesetz wo der Staat eh nicht hinterher kommt und es wären nicht in paar Jahren Tausende von Menschen psychisch krank. Von den so genannten Legal Highs die sich jeder im Internet bestellen kann weil das Zeug tut es aber Augen bleiben verschlossen davor. Aber legalisieren keine natürliche Pflanze sonder lässt im Internet die Jugend legal highs bestellen mit chemischer Zusammensetzung und aus dritt Staaten kommt.
    Eine Legalisierung würde nur Vorteile bringen: ein Verbraucherschutz würde existieren, ebenso natürlich ein Jugendschutz und mit einer kontrollierten Abgabe ab 25j von Marihuana mit nicht zu hohem thc Gehalt usw, könnte man alles sicherstellen bei einer Legalisierung die von dem Staat unter Kontrolle steht.

  4. Autor Andelina Burger
    am 03. Februar 2015
    4.

    Eine Freigabe von Cannabis bedeutet nichts anderes, als dass der Staat die Kontrolle über den Verkauf übernehmen und nicht die Drogendealern!!!
    Jeder der will kann heute problemlos auf dem Schwarzmarkt Cannabis kaufen auch Jugendliche, auf diesem Markt besteht kein Verbraucher und Jugendschutz deswegen verstehe ich einfach nicht warum der Staat Das nicht einsieht.
    Häufig sind die Produkte auf dem Schwarzmarkt mit Glasstaub und Blei gefährlich gestreckt!!!
    Der Staat könnte mit einer Legalisierung das alles unter Kontrolle halten, weil wie gesagt Cannabis konsumieren kann heute jeder wenn er will Und sogar zehnjährige Kinder schon allein aus diesen Gründen gehört Cannabis legalisiert wei Der Schwarzmarkt dadurch aussterben würde, ich weiß nicht warum das nicht eingesehen wird???!
    Bitte um Antwort meiner Fragen und Argumenten!!!

    Mit freundlichen Grüßen
    Frau Burger

  5. Autor Erhard Jakob
    am 03. Februar 2015
    5.

    Weil wir schon genug Gifte (Nikotin, Alkohol usw.)
    im freien Handel haben, mit dem sich
    der Mensch umbringen kann.

  6. Autor Andelina Burger
    am 05. Februar 2015
    6.

    Erst lesen dann antworten Herr ......
    Und genau da sind wir beim Thema das vergiftete Marihuana auf dem Schwarzmarkt bringt die Leute um und vergiftet sie mehr als nötig oder wäre es wichtig vergiftete Zigaretten und Alkohol auf dem Schwarzmarkt zu kaufen ich glaube nicht dass sie diese Meinung teilen!
    Und durch den Schwarzmarkt gibt es auch im Internet einen Markt von legal higes die sich zB. Räuchermischungen nennen und sich dort im Internet die Jugendlichen regelrecht vergiften und psychisch krank machen aber die Augen verschließen und sich nicht richtig über das Thema zu informieren ist genau der richtige Weg Herr ......!
    Und auf dem Schwarzmarkt kann sich jeder in jährige Jugendliche das vergiftete Marihuana kaufen finden Sie das wirklich richtig?
    Würden Sie das bei Alkohol und Zigaretten auch richtig finden wenn jeder Jugendliche sich zB. Alkohol und Zigaretten kaufen kann ohne dass es kontrolliert wird und noch dazu kommt dass es mit Streckmitteln die die Jugend noch mehr vergiftet?!
    Also ich finde es richtig dass bei Alkohol und Zigaretten wenigstens ein Jugend und Verbraucherschutz besteht weil wenn das bei Alkohol und Zigaretten nicht so wäre was würde dann mit unserer Gesellschaft passieren?
    Und das gleiche Recht haben Marihuana Konsumenten finde ich auch, es wird immer Leute geben die mit Drogen und Sucht Stoffen übertreiben, aber genau auch für diese Leute sollte man die Schäden so gering wie möglich halten und das sollte der Staat unterstützen.
    Und nicht nur die Gifte mit den das Marihuana gesteckt ist schadet sondern auch die Drogendealer Schaden unserer Gesellschaft, vergiften und schieben sich das Geld ein und jeder kann es kaufen ob jung oder alt und vergiftet sich mit dem Zeug mehr als er muss.

  7. Autor Andelina Burger
    am 05. Februar 2015
    7.

    Und diesen Markt im Internet von Räuchermischungen gibt es nur Wegen einer Kriminalisierung Von Marihuana!
    Würde Marihuana legalisiert werden würde dieser Markt komplett aussterben weil die Leute es nur konsumieren weil es die gleiche Wirkung hat die Marihuana aber nicht nachweisbar ist!
    Aber von dem Internet Zeug vergiften sich die Leute erst richtig und werden psychisch krank da es mit künstlichen Cannabioden und irgendwelchen süchtig machenden Medikamenten aufgepeppt ist um die Leute krank zu machen und natürlich süchtig zu machen der Markt richtig läuft!
    Und mit den illegalen Markt von Marihuana unterstützt man die Internet Dealer!
    Und jeder muss wissen für was er mitverantwortlich ist?????????!!!!!!!!!!!

  8. Autor Erhard Jakob
    am 06. Februar 2015
    8.

    Mit Gifte (Alkohol, Nikotin)
    meine ich nicht verunreinigten
    Alkohol oder Nikotin.
    .
    Marihuana, Canabis und andere
    Rauschgifte können als Heil-
    mittel sehr wirksam sein
    und gehören deshab in
    die Hände von Ärzten.

  9. Autor Erhard Jakob
    am 06. Februar 2015
    9.

    Canabis, Morphium und andere Rausch
    gifte kören nicht in die Hände
    von Dealern (Händlern) sondern
    in die Hände von Ärzten.

  10. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.