Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor ines schreiber am 02. Dezember 2015
3756 Leser · 12 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

CO 2 Betrug

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
Ich habe letztes Jahr, alle Haushaltsgeräte und Leuchtmittel( in LED) ausgetauscht, um meinen Beitrag zu leisten, die Umwelt zu schonen!!! Jetzt sah ich einen Beitrag, das die Firmen Etiketten Schwindel ( in meinen Augen Betrug ) betrieben haben! Falsche Werte, so wie auch bei VW !!! Ich habe mich darauf verlassen, das die Stromangaben niedrig sind und auch korrekt sind, und nicht nur stimmen wenn ich die Geräte nicht benutze!!!
Mein Vorschlag wäre nun diese Firmen zu hohen Strafzahlungen heranzuziehen!
Diese Zahlungen könnte man dann in den CO 2 Topf werfen, über den auf dem Weltgipfel beraten wird!
Würden sie sich dafür einsetzen, Frau Bundeskanzlerin???
Und wären sie so lieb, Herrn Gabriel zu danken, das er, die bei uns aussortieren Umweltschädlichen Industrie Anlagen und Maschinen in ärmeren Länder an den Mann bringt! so läßt sich das Klimaziel nicht erreichen, in dem man das Problem verlagert!!! Oder ist das eine Art von , wir sind sauber, das sind die anderen!!!
Und warum werden die Zeiträume so heraus gezögert ? Das muss schneller gehen!!!
MfG

Kommentare (12)Schließen

  1. Autor ines schreiber
    am 04. Dezember 2015
    1.

    Phönix hat eine sehr schöne Doku! Das Märchen von der Elektro-Mobilität !!!
    Da fällt einem nichts mehr zu ein!!!

  2. Autor Erhard Jakob
    am 04. Dezember 2015
    2.

    Ines, wir werden doch von den Kapitalisten (Industrie und Handel)
    schon immer betrogen. Der Werbung sollte man nicht vertrauen.
    Weder bei den Autos noch bei anderen Produkten. Da kann
    die Bundeskanzlerin auch nicht viel machen. Schließlich
    ist sie ja von den Geld- und somit Machthabenden
    abhängig.

  3. Autor ines schreiber
    am 04. Dezember 2015
    3.

    Ich denke die Produkt Beschreibung sollte korrekt sein!!! Das ist ja wohl das letzte, das man sich da nicht drauf verlassen kann!!!

  4. Autor Erhard Jakob
    am 04. Dezember 2015
    4.

    Habe habe grad deinen Punktstand erhöht. Bitte tu das auch bei meinem Beitrag und bitte deine Freunde, Bekannte und Verwandte,
    dass sie UNSEREN Punktestand erhöhen.

  5. Autor ines schreiber
    am 07. Dezember 2015
    5.

    Wir müssen aus der Kohle und Atomkraftwerke raus, wir brauchen gute E Autos !!! Aber solange die Konzerne Subventionen bekommen werden sie nichts tun!!! Und erst die alten Techniken ausschlachten so lange es geht!!!

  6. Autor ines schreiber
    am 07. Dezember 2015
    6.

    Rosi, sind das eigentlich Texte aus dem Wachturm??? Anders kann ich mir das nicht mehr erklären!

  7. Autor ines schreiber
    am 09. Dezember 2015
    7.

    Rosi, das ist das erste mal, das ihre Worte , wie Worte klingen! Und nicht wie kopiert! Aus fremden Texten!

  8. Autor ines schreiber
    am 17. Dezember 2015
    8.

    N 24 meldet gerade....auch in Leuchtmittel passen die Werte nicht !
    bei allen ! Das heißt Stromverbrauch wesentlich höher als auf der Verpackung angegeben ! Es ist der EU bekannt !!! Und bricht kein Gesetz !!! Das ist ja wohl ein schlechter Witz !!! Ich denke das ist Betrug !!!

  9. Autor Julian R.
    am 23. Dezember 2015
    9.

    Magnetmotoren !!! hab dazu auf der Seite einen Beitrag verfasst. "freie Energie"

  10. Autor ines schreiber
    am 24. Dezember 2015
    10.

    Julian , zu 11 , Magnetstrahlung hat negative Auswirkungen auf Lebewesen !

  11. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.