Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Anja Lehnhäuser am 12. April 2017
2370 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Daimler mit Rekordgewinn streicht Stellen

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

Ich hätte einen Vorschlag zur Füllung der Rentenkassen.

Unternehmen (siehe Daimler ) die ohne Not Stellen abbauen, müssten für z. B.. 1/4 der Einsparungen monatlich eine Personalabgabe an die Rentenkasse zahlen. Dadurch hat das Unternehmen immer noch 3/4 des Gewinns und bezahlt nur einen kleinen Ausgleich. Es kann doch schon aus ethischen Gründen nicht angehen, daß die Gewinne nicht auch zum Teil für die auf Dauer fehlenden Lohnsteuern und Sozialabgaben eingesetzt werden.

Bitte überdenken Sie einmal meinen Vorschlag.

Besten Dank und viele Grüße nach Berlin