Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor E. Elger am 25. Juni 2013
4580 Leser · 1 Kommentar

Wirtschaft

"Das Erste" Sendung vom 24.06.13 22:45

Die o.erwähnte Sendung:Lohnsklaven in D. kann meiner Meinung nicht mit unseren Wirtschaftsrechten bzw. Menschenrechten vereinbar sein. Neben diesem betrug an Arbeitnehmern wird auch der Fiskus um hohe Summen betrogen.
Werden Sie dieses Entsendungsgesetz in Absprache mit der EU ändern oder vielleicht sogar kippen?
Oder sind Sie damit einverstanden wie es ist?
mfg
Ernst-Ludwig Elger

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 25. Juli 2013
    1.

    Die Bundeskanzlerin kann gar nichts kippen.
    Um etwas kippen zu können benötigt sie
    in einer Demokratie Mehrheiten.

    Wenn sie es alleine kippen könnte,
    wäre das Diktatur.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.