Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Herbert Nolte am 22. März 2013
5411 Leser · 1 Kommentar

Wirtschaft

Deckelung der Managergehaelter

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
warum musste es so lange bis zu dieser Entscheidung dauern?
Ich habe Sie schon in einer mail im Jahre 2006 gebeten, gesetzliche Massnahmen gegen die Gier der Manager zu ergreifen und auf die Folgen der Gier hingewiesen, die dann ja auch im Jahre 2009 eintraten. Nochmals, ohne eine rechtlich geregelte Mitbeteiligung der Arbeitnehmer am erwirtschafteten Gewinn wird es keinen dauerhaften Arbeitsfrieden geben. Die Deckelung de Managergehaelter kann nur der Anfang sein. Grundgehalt und Mitbeteiligung fuehren zu einer gerechteren und flexibeleren Lohngestaltung. Als ehemaliges Mitglied des Vorstandes der Steuerberaterkammer Sachsens habe ich mich mit dieser Problematik auseinandergesetzt.Waere das nicht ein ideales Wahlkampfthema, das der SPD viel Wind aus den Segeln nehmen koennte?
Uebrigens, im Jahre 2006 mussten ich mir dann im Fernsehen Ihre Meinung anhoeren, dass Sie ganz sicher nicht in die Wirtschaftsablaeufe eingreifen werden.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 21. April 2013
    1.

    @ Herbert Nolte,

    Sie als Beamter in einem demokratischen Staat sollten am besten
    wissen, dass ein/e Bundeskanzlerin eine gute und richtige
    Entscheidung zwar auf den Weg aber nicht durchstezen
    kann. Dazu brauch sie /er in einer Demokratie
    die Mehrheit.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.