Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Jens Schneider am 03. August 2008
11068 Leser · 0 Kommentare

Kultur, Gesellschaft und Medien

Der Weg in die Politik

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
geehrter Mitarbeiter/ geehrte Mitarbeiterin der Bundeskanzlerin,

ich stehe nun kurz vor dem Abschluss meines Studiums als Diplom-Physiker und fragte mich vor kurzem, was ich in beruflicher
Hinsicht im Leben erreichen möchte. Dabei bin ich zu der Einsicht gekommen, dass ich die (mir) größtmögliche Einflussnahme auf
die positive Entwicklung der Gesellschaft nehmen möchte. Ich denke auch an den Einfluss der gesellschaftlichen Entwicklung auf
die Umwelt(entwicklung) und der Menschheitsumgang mit allen Dingen, wie anderen Lebewesen und den natürlichen Ressourcen.

Fragen, die ich mir stelle, sind zum Beispiel: Wie geht man mit Tieren um, darf man sie ausnutzen, sich untertan machen,
verändern - durch Selektion, Genmanipulation, Aufzucht ihr Wesen, ihr Bewusstsein, ihr Wissen und Fühlen von der Welt verändern,
damit die Menschen das von ihnen bekommen können, was sie wünschen, was die Menschheit glaubt zu brauchen (Fleisch, Milch,
Knochen, Haut und alles, was man daraus machen kann)? Während den Vorlesungen bin ich zwar nicht mit solchen Fragen konfrontiert worden, aber dafür lernt man genug Menschen kennen, die durchaus solche Fragen kennen.
Sie, geehrte Frau Bundeskanzlerin, sind vermutlich einen ähnlichen Weg gegangen, wie er auch für mich richtig erscheint: nämlich in die Politik zu gehen, wo man die größtmögliche Einflussnahme auf die gesellschaftliche Entwicklung nehmen kann. Deshalb bitte ich Sie mir einen Rat zu geben, wie ich einen solchen Weg mit nur wenig Umwegen und Sackgassen gehen kann. Ist es zum Beispiel aus Ihrer Erfahrung heraus vorteilhafter promoviert zu haben? Wie fängt man an sich politisch zu angagieren?

Ich wünsche Ihnen für die Zukunft noch mehr Kraft um an Ihre Vorstellung vom richtigen Weg zu glauben und Ausdauer um Sie Ihren politischen Mitstreitern näher zu bringen und ihnen die Richtigkeit bewusst zu machen.

Hochachtungsvoll

Jens Schneider