Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Saadet Stump am 30. März 2016
2709 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Deutsch turkische Vereinabrung

Sehr geehrte Frau Merkel,

leider sehe ich die deutsch turkische Vereinbarung als nur kurze Losung,denn Erdogan beginnt Macht auszuuben und Gtunde zussuchen um sich nicht dran halten zu mussen.Ich vermute,das er diese armen Menschen nach Syrien schicken wird und dem Schicksal uberlassen wird.Diese Menschen werden erneut versuchen Wege zu finden um nach Europa zu kommen.Es wird zu einem Teufelskreis kommen,wieso versuchen Sie nicht die Manner auszubilden,damit der Syrienkrieg beendet werden kann.Die Ursache im Kern zu bekampfen. Bitte nehmen Sie nur Frauen und Kinder auf und schicken die Manner in eine militarische Ausbildung.In Griechenland ist die Not fur Kinder gross.Ich hoffe Sie verstehen meine Ausserungen nicht falsch,nehmen Sie sich einen Berater zur Seite,der sich in der muslimischen Kultur auskennt um auch gegen die stren religiosen einen guten Eindruck zu machen.Damit deutschland bis zur Beendigung des Krieges sicher bleibt.
Ich wunsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Sigrid Rumpf
    am 02. April 2016
    1.

    Ich bin geschockt über Herrn Erdogans öffentlich gemachte Haltung zur Demokratie. Aber auch über die Türken hier in Deutschland, die ihn gewählt haben,

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.