Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor W. Himmelmann-Wildschuetz am 01. November 2015
2559 Leser · 1 Kommentar

Innenpolitik

Deutschland im Focusv der aktuellen Fluechtlingskrise

ich bin nun 60 jahre alt und sehr verunsichert. ich bin mit einer frau(migration/afrikanerin) verheiratet und wir leben zufrieden wie es die derzeitige lebenssituation zulaesst. ich frage sie allen ernstes: ihre aussage "wir schaffen das" ist das wirklich und kaum zu glauben ihre ansicht? warum kuemmern sie sich nicht um das eigene volk. es gibt lange schon eine neue armut in deutschland und das betrifft alle, rentner,junge familien,kinder. so wie ich die lage sehe werden sie bei der naechsten wahl keinen erfolg haben. mal abgesehen von diesen braunen irren: sie richten ihr augenmerk zu viel auf die derzeitige fluechtlingskrise und vergessen die probleme im eigenen land.ich wuensche mir konkrete loesungen gegen altersarmut und eine immigrationspolitik die klar alle eu staaten in regress nimmt!!!!danke dass ich meine meinung aeussern durfte und hoffe dass mein blog gelesen wird.mit freundlichen gruessen, wilhelm himmelmann-wildschuetz

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor ines schreiber
    am 02. November 2015
    1.

    Genaue Zahlen sind momentan wohl nicht möglich...da nicht bekannt ist ....wie viel im Land sind...offiziell und inoffiziell

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.