Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Julian R. am 21. Dezember 2015
2801 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

Eindeutige Trennung für Sozial oder Militärsteuern.

Viele können es nicht mit ansehen, das Ihre Steuergelder für militärische Zwecke benutzt werden. (im Grunde haben alle die in Deutschland Steuern zahlen Blut an Ihren Händen) Deshalb sollte man eine eindeutige Trennung der Sozial und Miltärsteuern in Angriff nehmen. Man soll selbst entscheiden, ob man Militär oder Soziale Wege unterstützen will , oder dies gleich aufteilt. Meine Meinung: (am besten wär gar kein Krieg) wir sind ein Sozialstaat, der gerade vielen fast allein Hilft, da müssen wir nicht noch Kriege führen. Also wär für eine eindeutige Trennung der Sozial und Miltärsteuern ist, gibt ein +, wer es gut findet so wie es ist gibt ein -