Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Vera Busch am 03. Januar 2018
1503 Leser · 5 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Eine Frage zur Ihrer Neujahrsansprache

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

ich habe eine Nachfrage zur Ihrer Ansprache, da mich eine Aussage etwas irritiert hat.
Sie sprachen u.a. von der EU, den 27 Staaten in Europa etc..
Zitat " Es wird darum gehen, ob wir Europäer in der globalen und digitalen Welt unsere Werte solidarisch und selbstbewusst vertreten, ob wir so auch für ein wirtschaftlich erfolgreiches und gerechtes Europa arbeiten...."

Später sagten Sie aber: "Deutschland und Frankreich wollen gemeinsam dafür arbeiten, dass das gelingt...."

Warum nur Deutschland und Frankreich ? Hat das einen bestimmten Grund? Was ist mit den anderen Mitgliedstaaten ?

Mit freundlichen Grüßen
V. Busch

Kommentare (5)Schließen

  1. Autor ines schreiber
    am 03. Januar 2018
    1.

    Ich glaube nicht , das Frau Merkel in der Richtung schon irgendwelche Pläne hat !
    Es wird so weitergehen wie bisher , inklusive groko !
    Es wird der Koalitionsvertrag abgearbeitet und kein Handschlag mehr !
    Der Rest wird ausgesessen !

  2. Autor Katharina Dr.med.Reitmaier
    am 03. Januar 2018
    2.

    Deutschland kann stolz sein,das es eine so kompetente und erfahrene
    Politikerin und Kanzlerin hat..Und wäre traurig wenn Sie nicht mehr wäre.

  3. Autor Rosi Mörch
    am 03. Januar 2018
    3.

    Warum nur Deutschland und Frankreich?: Frankreich??? Wie kommen Sie auf Frankreich?? Macron hat doch gerade gesagt, daß er in den nächsten 2 Jahren 10000 (zehntausend) Flüchtlinge aufnehmen will. Wann nimmt er die anderen 900000 (Neunhunderttausend)?
    Macron hat die Kanzlerin vor den Karren gespannt - und sie reitet wie wild.
    Frankreich ist die zweitgrößte Volkswirtschaft in Europa und hat Deutschland in der Flüchtlingskrise völlig allein gelassen.
    10000 Flüchtlinge kommen jeden Monat in Deutschland an - immer noch. Weiß das eigentlich Macron?

  4. Autor Michael Burrack
    Kommentar zu Kommentar 2 am 09. Januar 2018
    4.

    ich bin nicht stolz auf diese Kanzlerin und ihre Politik. Übere Spanien lacht die Sonne und über Deutschland lacht die ganze Welt!

  5. Autor Michael Burrack
    Kommentar zu Kommentar 1 am 09. Januar 2018
    5.

    Sehe ich auch so!

  6. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.