Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Junseong Ko am 12. Mai 2016
2092 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

eine Studentsvorbereitung System Frage

Sehr geehrte Angela Merkel,

erstmal tut mir leid für mein detusch Niveau , aber ich hoffe , dass meine Minung bitte Sie hören.
Ich bin 24 Jahr alt und ich komme aus SüdKorea. Ich wohne in Deutschland ungefähr 17 Monaten.
Ich habe eine Frage. Warum in Deutschland hat wenige Systems für Studierenvorbereitung Personen.
Meine Unzufriedenheit ist Studienkolleg (PSP) . Weniger Studienkollegsystem und weniger Zeit für Vorbereitungspersonen auch.
In meine Situation ist , in staatlisches Studienkolleg Kurs sind weinger Platz und weniger Zeit zu vorbereiten.
und wenn man eine privates Studienkolleg anmeldet dann kann man nicht Visum mehr verlängern.
Ich habe schon in Deuschland seit 17Monaten mit Studienvorbereitungsvisum benutzt und habe nur 7 Monate zu bleiben.
Meine Hoffnung ist priavtes Studienkolleg auch ein Studentvisum zu geben oder Für Studentvorbereitung Personen können mehr bleiben.
Nomaleweise Universität Studienkolleg ist eine Studenten aber privates Studienkolleg ist keine Studenete.
Ich denke , dass das etwa falsh ist. ( in Deutschland Studienkolleg mit Universität sind nur 17 Mal)
Ich habe schon in SüdKorea eine deutsche Zeitung gelesen. Das war eine interessante Sätze.
"Personen sind die wichtige Quelle"
Bitte sehen Sie und Bitte anschauen.

Mit freundlichen Grüßen
JusoengKo