Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Manuel Berger am 01. Februar 2010
4121 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

Einführung einer PKW - Maut ?

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,
ich würde Ihnen gerne eine Frage stellen.
Die Debatte um die PKW-Maut ist aktuell wieder im Gespräch. Und, das ist wohl jedem bewusst, ist es nur eine Frage der Zeit, bis diese in Deutschland eingeführt wird. Der Gedanke einer Maut ist ja nicht schlecht, wenn sich alles in Maßen hält! ABER: Es wurde diskutiert, dass es wohl um die 100€ oder mehr im Jahr sein werden! Nein, nicht wie in anderen EU-Ländern 25€ oder 30€. Ich denke, durch die Maut hat der Staat enorme Mehreinnahmen aber dem Bürger muss es anscheinend immer richtig weh tun! Reichen da nicht 30€ p.a.?
Herr Wolfgang Reinhart (CDU, Baden-Württemberg) hat angedeutet, im Falle einer Maut die Mineralölsteuer und die KFZ-Steuer zu senken, bzw. sogar ganz abzuschaffen!
Da frage ich mich, oder Sie:
Wenn die Maut kommt, die Steuern gesenkt werden, kann ich wieder ein Auto mit 6 Liter Hubraum und 25 Liter Spritverbrauch fahren? Was ist mit der CO2 Debatte? Kein Thema mehr?
Ich finde diese Diskussionen höchst unfair dem Bürger gegenüber, da es Widersprüche sind, die nicht funktionieren, wenn man die ganzen Diskussionen mit einem gesunden Menschenverstand verfolgt!
Mit freundlichen Grüßen

Manuel Berger