Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Harald Hartung am 15. Februar 2012
6262 Leser · 0 Kommentare

Außenpolitik

Einheitliche Sprache

Werte Kanzlerin!
Ich habe schon etliches negatives zu dem Forum gelesen, aber ich glaube, irgendwer wird es lesen und sich Gedanken machen. Ich glaube, es wird die gleiche folge haben, wie mein Schreiben an Honecker – nähmlich nichts- aber man kann es ja versuchen.
Erste Frage zu Europa:
Ist es sinnvoll, 27 Nationen ohne eigene Verständigung zusammenzuführen? Ich kann 2 oder 3 Worte russisch, polnisch, ungarisch – aber auch etwa 100 Worte englisch. Sie können sich vorstellen, wie ich im Ausland (Europa) ankomme. Ich zeige zwar Interesse an den Menschen, versuche etwas – dies ist mehr als jeder andere deutsche macht, dort muss man ihn verstehen? - aber es ist – meiner Meinung nach Blödsinn. Könnte es nicht eine europäische Sprache geben?
Ich will nicht die amerikanischen Verhältnisse – Waffenfreiheit etc. - übernehmen. Aber es wäre – nach 20 bis etwa 50 Jahren möglich – dass es eine 'Umgangssprache' geben sollte, die jeder kann und jeder versteht. Nationale Sprachen sollten dabei nicht in den Hintergrund treten, aber alle bisherigen Völker sollten sich auch sprachlich verstehen.
Ich hatte seit der 3. Klasse russisch, dann – nach Umzug – in der 5. Klasse wieder von vorn.
Es sollte JEDER in Europa eine einheitliche Sprache sprechen und verstehen können. Nennen wir es Gerichtssprache, Europa-Sprache oder egal wie. Die Art der Sprache ist egal. Esperanto, chinesisch, englisch … oder eine andere.
Aber es muss – so glaube ich – sein.