Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Malena Bubat am 27. Juli 2016
2412 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Einige Fragen offen

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

ich würde Ihnen gerne einige Fragen stellen.

Zunächst muss ich allerdings damit anfangen, dass ich sehr enttäuscht bin und mir mehr erhoffe. Das bezieht sich nicht auf Sie persönlich, jedoch auf die Arbeit der allgemeinen Politiker. Viele begeistern mich richtig, andere lassen auf sich warten. Warum werden Asylbewerber ungenau kontrolliert? Wir kommen der Solidarität nach, leben nach dem Gesetzbuch und doch wird aus der Reihe getanzt. Wie kann das sein? Ich persönlich habe durch die Anschläge der IS ziemliche Angstzustände bekommen, und ob es einen Zusammenhang zwischen IS und Asyl gibt oder nicht, sollte schnell überprüft werden. Nicht lange schnacken, machen, für das Land. Es wird sicherlich Zusammenhänge geben, aber wo ist das Problem, diese Menschen (und auch Deutsche) zu überprüfen? Genau zu überprüfen? Über eine Antwort freue ich mich.

Bei allem Respekt, viele Grüße. Malena Bubat