Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Ramona Greiner am 30. November 2016
2015 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Einmal ein Fehler gemacht.

Sehr geehrte Frau Merkel.
Ich habe vor einem Jahr meinen Führerschein verloren. Ich habe einen Fehler in meinem Leben getan. Dafür werde ich nun, für mich 15 Jahre bestraft. Ich kann mir die Mpu nicht leisten. Meine Familie besteht aus Mama, Papa und 4 Kindern. Mama kann kein Auto mehr fahren, leider. Ich bin vollkommen verzweifelt. Könnte es da nicht auch noch Lösungen geben? Nicht nur für die Menschen die Geld haben, sondern auch für mich, die totale Unterlassen? Ich habe Maler und Lackierer gelernt und dann zur Busfahrrerin umgeschult. Ich habe Deutschland so viel gegeben. Und werde so hoch bestraft. Es schadet nicht nur mir sondern meiner ganzen Familie. Bitte helfen Sie .

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Anke Thieme
    am 01. Dezember 2016
    1.

    Und weshalb haben Sie Ihren Führerschein verloren? Das wird ja Gründe haben...

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.