Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Günter Klug am 04. Juli 2008
10841 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

Energiewirtschaft

Sehr gehrte Frau Kanzlerin,

weltweit explodieren die Energiekosten!
Sind tatsächlich nur die Energiekonzerne schuld ?
Da der Staat durch Erhebung von Steuern hier auch kräftig an der Schraube dreht ( 64 % bei Benzin ) muß doch hinterfragt werden ob diese Steuer noch zeitgemäß ist und ob und wann sie abgeschafft werden kann, da sie sonst den Wirtschaftsstandort Deutschland mit seinen ohnehin hohen Lohnkosten gefährdet.
Als Ausgleich könnte ich mir die Einführung der Autobahnmaut für Pkw vorstellen !
Im übrigen könnte dem Staat auch etwas Sparsamkeit gut tun.