Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Claudia Elas am 17. Juli 2015
2515 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Entsetzt

Sehr geehrte Frau Merkel
eigendlich war ich immer begeistert das endlich einen Frau an der Regierung sitz.
Mitlerweile bin ich Entsetzt über das ganze, Täglich kämpfe ich ums Überleben in einen so genanten Sozial Statt bis vor 2 Jahren ging es mir noch Gut hatte einen Job und ein gutes Gehalt in Anführungsstrichen ,dann hatte ich 2 Ops beidemale bekam ich ein Künstliches Gelenk und schwupps war ich weg vom Markt. Heute Kämpfe ich um einen Weiterbildung hab 50% Behinderung und keiner stellt mich ein von 50 Bewerbungen kammen unzählige absagen ....so und jetzt stehe ich mit 49 Jahren vor dem Hartz 4 und Kämpfe und Kämpf für eine Umschulung das Arbeitsamt sagt mal gleich Nein ....Verkäuferinen werden gesucht ....Gut aber so lange stehen kann ich nicht .....weigere ich mich wird mir von Mitarbeitern gedroht das man mich sperrt....die Renten versprach mir wenn ich an der Teilnahe teil nehme bekomme ich sicher einen Job so jetzt lauft es aus im September und nichts ...eigendlich will ich nur einen Weiterbildung als Betreuungskraft §87b für demenz kranke und eine übergangs Hilfe ...damit ich Geld hab für den Unterhalt an mein Sohn und für mich zum Leben .Und jetzt warum ich schreibe warum legt man Menschen wie mir die Immer gearbeitet hat Steine in den Weg und jeder der hier her kommt bekommt Geld ohne das er was Geleistet hat geschweige Steuern gezahlt hat.aber sie werden weiter Geld wo anders hintragen und mir andworten werden sie auch nicht bin nur Mensch 2 Klasse.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Ralf Schumann
    am 18. Juli 2015
    1.

    Ihre Anfrage wird Frau Merkel nicht beantworten können. Da Sie sehr wahrscheinlich ein Reha-Fall sind, sollten Sie hier bitte mal mitteilen was im Ablehnungsbescheid steht. Dieser Bescheid steht Ihnen zu. Sollten Sie noch keinen haben, ist die Beratung noch nicht abgeschlossen. Hierfür könnte es mehrere Gründe geben.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.