Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor F. Schommer am 30. Januar 2009
7064 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

Erbschaftssteuer

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

mit leichtem Schrecken haben wir die Auswirkungen der neuen
Erbschaftssteuer der Klasse III, explizit für unsere Familie, durchgerechnet.
Wir sind zum Ergebnis gekommen, dass Blutsverwandschaft (Schwester) darin keinen hohen Stellenwert mehr hat.
Die Gleichstellung mit nicht Familienangehörigen ist schon bemerkenswert.
Hier vermissen wir das Fingerspitzengefühl der Politik.
So manche Alterssicherung in Form einer bescheidenen Immobilie
wird der Steuerlast von 30 Prozent zum Opfer fallen, wie in unserem Fall.
Leider hat die "Neidkultur" das solide Erben, nicht alle sind Millionäre,vergiftet.
Sehen Sie eine Möglichkeit, dass hier "nachgebessert" werden kann?

Mit herzlichen Grüßen aus Konz

Dorit und Franz-Josef Schommer