Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Frank Fiebiger am 20. März 2017
2605 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Erdogan

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, warum weisen Sie Erdogan nicht direkt und unmissverständlich darauf hin, dass eine Diktatur nach seinem Vorbild nicht akzeptabel ist? Erdogan wirft Ihnen Nazi-Methoden vor, dabei wendet er diese selbst an und plant mit seinem "Referendum" die Neuerschaffung eines Groß-Osmanischen Reiches. Das kennen wir Deutsche: Adolf Hitler wollte das "Hundertjährige Reich", Erdogan will nichts Anderes. Wann stoppen sie ihn, Frau Bundeskanzlerin? Es wird Zeit, diesem Despoten jetzt und sofort Einhalt zu gebieten.