Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Roland Kaschütz am 13. Juni 2016
2661 Leser · 2 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

EU Beschluss zum Waffengesetzt

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin
Meine Frage bezieht sich auf den eu Beschluss zum Waffengesetzt . Wir haben hier in Ddeutschland ein gutes und umfangreiches Waffengesetzt und jeder der hier Waffen hat und bekommt hat sich dafür Schulen , überprüfen und sensibilisieren lassen. Fakt ist das nahezu alle Terroristischen , kriminellen und gefährlichen Aktionen im Zusammenhang mit Schusswaffen , mit illegalen und nicht gemeldeten Waffen begangen wurden . Warum sollten darunter alle ehrlichen und zuverlässigen Sport von jagtschützen leiden durch Enteignung und limitierung in ihrem bisher normalen und anständigen tun und sein . Keiner der den langen weg geht um legal Waffen zu erwerben hat kriminelle Gedanken ,sondern derjenige betreibt einen Sport den er ernst nimmt und in den er viel Zeit und Geld investiert . Meine Waffen zum beispiel, werden niemals in etwas illegales verwickelt sein und das triff auf alle WBK Inhaber zu die ich kenne . Ein zustimmen zu diesem Gesetzesentwurf bzw Beschluss hätte die Zerstörung etlicher Verbände und Vereine zur Folge und die Frustration tausender schützen , Sammler usw . Ein bekannter Politiker sagte einst : ein Land ist nur so frei wie sein Waffengesetzt . Und das unsere ist sehr gut .
Bitte Stimmen sie diesem unsinnigen Beschluss der uns anständige Bürger mit Terroristen gleich setzt nicht zu.
Denn warum sollten wir bestraft werden dafür das illegale Waffen durch Terroristen Menschen töten und verletzen .

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Felizitas Stückemann
    am 02. Juli 2016
    1.

    ... da gab es doch ungefähr zeitgleich einen Beitrag zur
    Lockerung des Waffengesetzes, der über tausend Plus-
    Votings eingefahren hatte. Diesen Beitrag vermisse ich
    seit ca. einer Woche. Wo kann der geblieben sein ?

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.