Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Viktor Kling am 21. Juli 2017
2120 Leser · 2 Kommentare

Familienpolitik

Familienzusammenführung

Guten Tag.
Ich heiße viktor Kling bin am 15.04.1986 in Kasachstan geboren.
Am 15.09.2016 habe meine Frau Olha Kling geboren am 29.02.1988 geheiratet.
Wir haben in Köln geheiratet nach dem deutschen Gesetz.
Meine Frau hat am 03.05.2017 in Kiew die Unterlagen zur Familienzusammenführung abgegeben.
Seit dem sind fast 13 Wochen vergangen.
Laut Internet Seite der deutschen Botschaft dauert die Bearbeitung 8 bis 10 Wochen.
Bei anrufen in der ausländerbehörte bekommt man nur die Antwort wie müssen warten die kommen nicht hinterher weil es viele flüschtlinge gibt.
Aber die Information das es max 10 Wochen dauert ist von 2017 es passiert nix.
Ich möchte meine Frau bei mir haben und eine Familie gründen aber ich bin in Deutschland meine Frau in ukraine so funktioniert eine Familien Gründung nicht.
Ich bitte Sie um Ihre Hilfe und ihr Rat.
Es zert sehr an unseren Nerven wir sind am Ende der Kraft.
Bitte um Hilfe.
Mit freundlichen Grüßen kling

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Felizitas Stückemann
    am 21. Juli 2017
    1.

    Warum muss ihre Frau zu Ihnen kommen, warum
    ziehen Sie denn nicht zu Ihrer Frau ? Kiew ist auch
    schön !

  2. Autor Dietmar Sprenger
    am 21. Juli 2017
    2.

    Warum sind sie allein nach deutschland gekommen?
    Wie mein vorredner schon sagt, in der ukraine ist es auch schön.
    Oder warum muss es deutschland sein?

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.