Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Miriam Fürst am 12. September 2015
2480 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Flüchtlinge im osten

Sehr geehrte Frau merkel,

Warum kann nichts gegen den braunen mop im Osten unternommen werden. Es geht doch nicht an, das braune in der Regierung sind. Die Flüchtlinge sollen in den Osten, das ist doch wahnsinn. Es muss aufhören, das dOrt so gehetzt wird. Sonst passiert hier vielleicht bald ein Bürgerkrieg.

Helft doch das die is endlich gestoppt wird. Die USA könnte helfen. Oder wenn alle die Waffenlieferungen einstellen würden, kann es doch auch gestoppt werden

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Miriam Fürst
    am 14. September 2015
    1.

    2017 sind wahlen. Meinen Sie nicht, dass wenn der mop nicht gestoppt wird, gegen sie oder andere stimmen wird und in die Regierung einziehen? Das will bestimmt niemand.

    Deutschland kann nicht alle aufnehmen. Also es reicht dann exht. Wo sollen die denn hin? Die wo da sind sollten gut behandelt werden.

    Was passiert mit denen die verschwunden sind?

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.