Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Carsten Hansen am 18. Dezember 2015
2836 Leser · 2 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Flüchtlinge in Deutschland / Subventionen der EU

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
im Vorwege möchte ich Ihnen für Ihre umsichtige
Innen und Außenpolitik der letzten Jahre danken,
ohne Sie wäre Deutschland heute nicht so erfolgreich.

Leider vermisse ich in der aktuellen Flüchtlingsdebatte leider ein klares Statement gegenüber den Ländern in Europa die sich der Aufnahme von Flüchtlingen verweigern.

Ich habe kein Problem damit das wir ca 6 Mrd für die Unterbringung /Integration der Flüchtlinge investieren müssen, zumal ich denke das Deutschland wirtschaftlich
und sozial gestärkt aus dieser “Krise“ hervorgehen wird.

Unverständlich ist für mich ist das wir als Steuerzahler weiterhin über die EU-Töpfe den Bau von Autobahnen, Renovierung von historischen Gebäuden etc. in den Ländern finanzieren die nicht bereit sind Flüchtlinge aufzunehmen.

Österreichs Bundeskanzler Faymann, hat nun den ersten Schritt in diese Richtung gemacht.

Ich möchte nicht das Flüchtlinge in Ungarn oder Polen „untergebracht“ werden,wo sie nicht willkommen sind aber mir schwillt der Kamm das über diese Länder das Subventionsfüllhorn der EU weiterhin ausgekippt wird.

LG und weiterhin eine glückliche Hand
Carsten HH

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor ines schreiber
    am 09. Januar 2016
    1.

    Frau Nahles sagte kürzlich , das die Flüchtlinge wohl nicht die erhofften Fachkräfte bringen !

  2. Autor ines schreiber
    am 11. Januar 2016
    2.

    Keiner wird Flüchtlinge nehmen , jetzt schon mal erst recht nicht mehr !

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.