Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Katja Hirschbeck am 19. August 2016
2849 Leser · 6 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Flüchtlinge -Terror

Frau Merkel,
sie sagen die Flüchtlingsbewegung habe nichts mit den Terror zu
tun.
Wie kommen Sie zu dieser Aussage?
Es gab bereits einige Attentäter die die Flüchtlingsroute
und die von Ihnen noch immer praktizierte Einreise
ohne Identität nutzten.

z.B.
Paris
Ahmad Almohammad
Mohammed Almahmod
mitgereisten und IS ausgebildet
Muhammad Ghani Usman
Adel Haddadi
Würzburg
Riad Khan Ahmadzai
Ansbach
Mohammed Daleel
Düsseldorf (Attentat vereitelt)
Saleh A.
+drei namentl nicht. veröffentl.IS- Terroristen
welche als Flüchtlinge in NRW,Brandenburg und
Baden-Württemberg untergebracht waren.
Belgien
Khalid El Bakraoui

Wie können Sie noch eine Politik betreiben
bei der die Identität nicht vor der Grenze
geprüft wird?

Kommentare (6)Schließen

  1. Autor Katja Hirschbeck
    am 27. August 2016
    1.

    Bericht von Spiegel online:
    Fast 800 Ermittlungsverfahren gegen
    Islamisten.
    Wahnsinn.

  2. Autor Katja Hirschbeck
    am 13. September 2016
    2.

    Okay also wieder 3.
    Und Frau Merkel wusste es schon seid
    Monaten.
    Und trotzdem noch vor gut einem Monat
    diese Aussage
    das nichts mit nichts zu tun hat
    Wie sehr werden wir belogen?

  3. Autor Felizitas Stückemann
    am 13. September 2016
    3.

    Aktuell, 13.09. kam der Bericht, dass wieder ein "Nest" ausgegraben wurde. Unter den Flüchtlingen gemischt, sogar mit (gefälschten )
    Pässen bei uns gelandet ! Wir sitzen hier auf einer Zeitbombe.
    Aber bitte: Kein Generalverdacht, wie es hieß. Dann besuchen
    wir einmal die Unterkünfte und lassen uns sagen, wer, wer nicht,
    wie sollen die herausgepickt werden ??? Es gibt Gruppierungen,
    die in der Gesamtheit dafür gerade stehen müssen, wenn nur einer
    von ihnen ein Fehlverhalten aufweist.

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.