Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Martin Ewald am 29. Juli 2016
2411 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Flüchtlingspolitik

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin

Was muss noch alles passieren ? Ich War bis jetzt im Thema Flüchtlingspolitik auf ihrer Seite! Wir haben die Flüchtlingsströme offen aufgenommen und keine Kosten und mühen gescheut für die Opfer des Krieges zu sorgen. Der Dank kann man in den Nachrichten täglich sehen. Immer noch predigen salafistische Anhänger öffentlich Hass und Unverständnis ungläubigen gegenüber. Das Kriegsgebiet ist eigentlich ein wunderbares Land um friedlich zu leben. Dennoch sind es die Menschen die es mit Krieg überziehen. Auch Jene die jetzt in unserem Land sind und weitere Anschläge werden mit Sicherheit verübt. Aber wir unternehmen in meinen Augen nichts. Wir werden direkt in unserem Land angegriffen und die Sicherheit unseres Landes wird aktiv bedroht. Wir schauen weg und unternehmen nichts wir nehmen hin.

" Wir können es schaffen "
Diesen Satz sagen wir mal den jetzigen und zukünftigen hinterbliebenen der Anschlags-Opfer in DeutschLand.