Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Mathias Tippach am 21. Oktober 2015
2890 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Flüchtlingspolitik Ängste

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,folgende Nachricht schrieb
Ich per SMS meiner besorgten Familie:

Hallo, in der Flüchlingspolitik muss eine Obergrenze her, jeder der Flüchtet , auch aus dem sicheren Kosovo, fühlt sich nach Deutschland gerufen.Jeden Tag kommen 10.000 Menschen davon 90 Prozent Junge Männer die noch Ihre Familien nachholen werden.IS Kämpfer wurden jetzt auch enttarnt.Es ist alles sehr traurig aber wenn wir nichts beschränken bekommen wir hier selbst innere Unruhen und politische Instabilität wie Pegida, AFD Rechtsruck usw. Das erste mal muss ich Angie Merkel widersprechen mit " Wir schaffen das" .215 CDU Bürgermeister haben Angie einen Brandbrief geschrieben... LG Paps
Frage: Können wir ggf. Mit einer Höchstgrenze Wahrer Kriegsflüchtlinge oder Begrenzung auf Familien, Frauen und Kinder hoffen??