Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Andreas Hobmaier am 19. Oktober 2015
2924 Leser · 3 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Flüchtlingsunterbringung

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

ich lebe in einem kleinen Ort mit 16 Erwachsenen und 6 Kleinkindern.

Hier sollen jetzt 120 Flüchtlinge untergebracht werden (die ja vermutlich größtenteils jung, männlich und alleinstehend sind).

Die Frauen haben große Sorgen, dass die Sicherheit für Sie und die Kinder enorm gefährdet ist, weil sie tagsüber alleine mit den Kindern zuhause sind.

Können Sie uns gewähren, dass von den Asylbewerbern keine Gefahr für unsere Kinder und Frauen ausgeht?

Mit freundlichen Grüßen

Kommentare (3)Schließen

  1. Autor Wolfgang Mücke
    am 20. Oktober 2015
    1.

    Eine absolute Sicherheit kann niemand gewähren. Da hilft nur, an das Gute im Menschen zu glauben.
    Vor diesem Problem stehen sehr viele Kommunen.

  2. Autor Rosi Mörch
    am 21. Oktober 2015
    2.

    Wenn tatsächlich was passiert - dann erfährt es die Bevölkerung ja nicht.
    Es wird alles totgeschwiegen, was die Stimmung gegen Flüchtlinge umschwenken lassen könnte.
    Unsere Bundeskanzlerin betrifft dies ja nicht. Sie hat ja mehrere Leibwächter!!

  3. Autor ines schreiber
    am 21. Oktober 2015
    3.

    Rosi, stimme zu.....und das ist ein PROBLEM ....das schon Jahre praktiziert wird....immer nur DEUTSCHE haben gemacht.....so gut wie kein mal wird das RECHTS RADIKALE Verhalten unserer Gäste erwähnt....oder Bewertet....ich befürworte keinesfalls Gewalt gegen Menschen, egal welche Ursache oder Nation....ich sage so nicht.....

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.