Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Ralf Hoyer am 16. September 2013
1965 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Frage zur Wahl

Sehr geehrte Frau Merkel,

kürzlich sah ich ein Interview mit Ihnen zum NSA-Skandal und wie damit umzugehen sei. Sie wichen sämtlichen wichtigen Fragen mit den Worten "deutsches Recht auf deutschem Boden" aus und wurden nie konkreter.
Tatsache ist aber, daß sämtliche ausländischen Konsulate sich zwar auf deutschem Boden befinden, aber rechtlich gesehen handelt es sich um ausländisches Terretorium; also im Falle NSA USA- Recht,in US Konsulaten.
Nun wird die NSA ihre Aktivitäten wohl kaum über die Telekom betreiben, sondern konsulatsinterne Netzwerke nutzen.
So etwas wird aber nie erwähnt, mich interessiert wie da eine Datenkontrolle da sichergestellt sein soll

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Hoyer