Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Regina Wagner am 20. August 2008
10988 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

Frau Schavan und die Flugbereitschaft

Sehr geehrte Frau Merkel,

ich lese heute in der Presse, dass wieder einmal die Flugbereitschaft der Bundeswehr genutzt wurde obwohl entsprechende zivile Verkehrsverbindungen billiger gewesen wären.

Grundsätzlich möchte ich anmerken, dass unsere Volksvertreter in der Lage sein sollten, ihre Termine und Verpflichtungen möglichst zeiteffektiv wahrzunehmen - um so mehr Arbeit geschafft wird um so besser. Warum aber gibt es nicht eine Flugbereitschaft, die grundsätzlich den Ministern und Abgeordneten zur Verfügung steht und NICHT das zigfache eines normalen Fluges oder Bahnfahrt kosten.

Ich lese z.B., dass die Online-Redakteure des Spiegels Kosten von 26500€ für die Nutzung des Hubschraubers durch Frau Schavan errechnet haben - ein normaler Linienflug hätte 329€ gekostet.
(siehe auch bei spiegel.de)

Gibt es denn keine Möglichkeit, diese immense Kostendifferenz zu senken?

Mit freundlichen Grüßen