Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Ute Ketelhake am 20. September 2013
2167 Leser · 0 Kommentare

Familienpolitik

Frauen

Sehr geehrte Frau Merkel,
Was soll aus den hundert tausenden Frauen werden, Frauen mit Berufsausbildung und Akademikerinnen, die zu Hause sitzen und oder auf 400 Euro Jobs kleben bleiben, weil sie Kinder bekommen haben und nicht wieder zurück in ihren Beruf gelassen werden? Kann sich die Bundesrepublik das leisten und was haben Sie in den letzten 8 Jahren für diese Frauen getan?
Mit freundlichen Grüßen
Ute Ketelhake